Germany | Finland | Saint Petersburg | Italy

Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Kirche & Glaube

Gemeinschaften & Verbände

Datenschutzerklärung

Home

Der Rücktritt von sechs Kirchenvorstandsmitglieder führte zur Auflösung des gesamten Gremiums, welches für die Verwaltung des Vermögens unserer Pfarrgemeinde zuständig ist. In Folge dessen wurde der Pfarreirat durch das Bistum beauftragt Mitglieder für einen Verwaltungsausschuss als Übergangsgremium zu benennen. Bischof Dr. Felix Genn berief zehn Mitglieder in den Ausschuss, welcher mit denselben Rechten und Pflichten ausgestattet ist wie ein gewählter Kirchenvorstand. 

 

Verwaltungsausschuss 2 min

In den Verwaltungsausschuss wurden folgende Personen bestellt:

Dr. Ulrich EtzoldThomas Gertzen, Niklas Huth, Iris Itgenshorst, Sonja Kersten, Paul-Josef Kühn, Arnold Schönecker, Andreas Straetmanns, Heinz-Willi Suytings und Elsbeth Windbergs. 

Den Vorsitz wird der in Kerken zuständige Pfarrer innehaben, zudem wird Frau Koch, unsere Verwaltungsreferentin, diesem Gremium angehören. 

In der konstituierenden Sitzung, die am 11.Juli 2018 unter der Leitung von Pastor Arndt Thielen stattfand, wurde Paul-Josef Kühn zum stellv. Vorsitzenden gewählt. Die regulären Kirchenvorstandswahlen werden in diesem Jahr in Kerken ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Herzlich möchte sich der Pfarreirat bei den Mitgliedern des Verwaltungsausschusses für die Bereitschaft dieses Amt zu übernehmen bedanken und wünscht diesen viel Freude und Erfolg bei seiner Arbeit.

Den ehemaligen Kirchenvorstandsmitgliedern gilt der besondere Dank der gesamten Gemeinde, diese haben in den vergangenen Jahren viele Dinge umgesetzt, bzw. auf den Weg gebracht und viel Zeit in das Ehrenamt investiert. 

Bisheriger Kirchenvorstand hatte sich durch Rücktritte aufgelöst Kerken


Der Kirchenvorstand von St. Dionysius Kerken, der unter anderem für die Verwaltung des Vermögens der Kirchengemeinde zuständig ist, hat sich durch den Rücktritt von sechs der zehn Mitglieder aufgelöst. Um die Beschluss- und Handlungsfähigkeit der Kirchengemeinde zu gewährleisten, hat das Bistum Münster einen Verwaltungsausschuss als Notverwaltung bestellt. Die zehn Mitglieder, von denen jeweils vier aus Nieukerk und Aldekerk kommen sowie zwei aus Stenden, wurden durch den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, in den Ausschuss berufen.
Vorgeschlagen wurden die Mitglieder durch den Pfarreirat. Der Verwaltungsausschuss hat die gleichen Rechte und Pflichten wie ein gewählter Kirchenvorstand. Nach der formalen Anerkennung durch die Bezirksregierung Düsseldorf, mit der zeitnah zu rechnen ist, wird er sich zur konstituierenden Sitzung treffen und bleibt bis zur nächsten Wahl eines Kirchenvorstands eingesetzt. Die Kirchengemeinde dankt allen Mitgliedern des bisherigen Kirchenvorstands für ihren Einsatz.
Die Bestellung wurde notwendig, da durch den Rücktritt von sechs Mitgliedern des Kirchenvorstands keine Beschlussfähigkeit mehr hergestellt werden konnte – dazu hätte die Hälfte der gewählten Mitglieder anwesend sein müssen. Aufgrund der Anzahl der Katholiken in der Kirchengemeinde muss der Kirchenvorstand in Kerken landesrechtlich aus zehn Personen bestehen. Die Liste der gewählten Ersatzmitglieder war bereits erschöpft. 
Der Kirchenvorstand ist zuständig für die Geschäfte einer Kirchengemeinde. Er verwaltet das Vermögen in der Gemeinde und trifft eigenverantwortlich Entscheidungen zum Beispiel über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von Anwälten oder Handwerkern. Außerdem hält er den Kontakt zu öffentlichen Stellen und Behörden. Durch seine Arbeit schafft er die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement in der Kirche. Ihm gehören neben dem leitenden Pfarrer als Vorsitzenden je nach Größe der Kirchengemeinde sechs bis 16 gewählte Laien an.

In den vergangenen Jahren hat Pastor Theodor Prießen seine Spuren in unserer Pfarrgemeinde St. Dionysius Kerken hinterlassen. Viele Menschen verbinden mit ihm Stunden des Glücks, andere brauchten ihn in schweren Zeiten. Viele Augenblicke sind untrennbar mit ihm verbunden und an einige erinnern wir uns sicherlich gerne mit einem Schmunzeln.

Am 26. August 2018 wird Pastor Theodor Prießen seinen Dienst in unserer Pfarrgemeinde St. Dionyisus Kerken beenden, um als Seelsorger nach St. Willibrord Kleve zu gehen. Diesen Tag wollen wir mit einem Abschiedsgottesdienst um 14:00 Uhr in St. Dionysius Nieukerk beginnen, zu dem bereits heute herzlich eingeladen wird. Im Anschluss wird es im Adlersaal die Möglichkeit geben, sich persönlich von ihm zu verabschieden. 

Sicherlich gibt es einige, die überlegen, womit man Pastor Prießen zum Abschied eine Freude machen kann. Er hat verraten, dass er sich ein E-Bike zulegen möchte. Dieses würde der Pfarreirat gerne mit einem gemeinsamen Geschenk von der Pfarrgemeinde und den Pfarrangehörigen umsetzen. Wenn Sie sich an diesem Geschenk beteiligen möchten, können Sie gerne bereits heute schon einen Zuschuss an das Konto der Pfarrgemeinde mit der IBAN DE88 3206 1384 5105 1920 12 unter dem Verwendungszweck „Verabschiedung Pastor Prießen“ überweisen.

Auch am Tage der Verabschiedung am 26.08.2018 werden entsprechende Spendenboxen aufgestellt.


Liebe Gemeinde St. Dionysius Kerken,
meine Zeit in Kerken neigt sich nach fast 17 Jahren dem Ende zu und ich gehe mit Wehmut fort. In diesen Jahren bin ich sehr vielen Menschen begegnet und habe sie in Freud und Leid begleiten können. Sehr gerne bin ich in Kerken gewesen,  weil ich in diesen Jahren bei den Erwachsenen,  bei den Jugendlichen und Kindern Offenheit und weite Herzen erfahren durfte. Darüber hinaus bin ich unendlich dankbar für die langjährige Unterstützung und das große Engagement, das die Gemeindearbeit getragen hat. So konnte der Glaube und das Vertrauen wachsen,   dass Gott uns trägt,  dass Jesus in uns wohnt und dass der Heilige Geist uns zum Guten antreibt. Das ist lebendige Gemeinde. Das hätte ich niemals alleine geschafft! Danke an alle hauptamtlichen und an die vielen ehrenamtlichen Frauen und Männer und Kinder.  Mein besonderer Dank gilt den Jugendlichen, die sich verantwortlich für die Menschen eingesetzt haben. 
Meine große Bitte: lasst Euch nicht entmutigen! Engagiert Euch weiter für die gute Sache! Unterstützt auch das neue Seelsorgeteam, auch in der Aufgabe, aufeinander zuzugehen. 
Ich gehe mit Wehmut. 
Weh ist mir, die vergangenen Jahre und vor allem die Menschen loszulassen.  Doch im November gehe ich nach Kleve auch mit Mut. Mut im Vertrauen,  dass meine Predigt an Euch auch für mich gilt: dass Gott mich trägt, dass Jesus in mir wohnt und dass der Heilige Geist mich bewegt. 
Ich bitte alle um Verzeihung für alles, was ich falsch gemacht habe und für das, was ich versäumt habe.
In Kleve brauche ich nicht mehr leitender Pfarrer zu sein.  Dort darf ich Seelsorger sein und darauf freue ich mich. Ich bin entlastet.
Ich sage nun allen in Kerken: macht Euer Herz fest in Gott, engagiert Euch bitte weiterhin für die gute Sache Jesu und lasst Euch vom Heiligen Geist leiten. 
Nehmt jede Engstirnigkeit aus Eurem Denken.  Wenn Ihr auf Gräben stoßt, die Ihr nicht zuschütten könnt, dann baut einfach eine Brücke darüber. Das Wort Gottes ist die Brücke.
Ich bete weiter für Euch, tut Ihr es bitte auch für mich. Das Reich Gottes wächst nicht durch Zank und Streit, Überheblichkeit und Abschottung, es wächst durch  Großherzigkeit und Vertrauen. Habt Vertrauen, ich habe es auch.
Gerleve, den 23. Mai 2018,

Euer Theodor Prießen,  Pastor .

Promovierter Jurist wird Nachfolger von Pfarrer Theodor Prießen

Der aus Ludwigshafen am Rhein stammende Dr. Christian Stenz, derzeit Kaplan in der Pfarrei St. Johannes in Oelde, wird neuer Leitender Pfarrer in der Pfarrei St. Dionysius Kerken. Er ist der Nachfolger von Pfarrer Theodor Prießen, der als Pastor nach St. Willibrord in Kleve wechselt.

Stenz wurde 1962 in Ludwigshafen geboren, studierte in Mannheim und Louvain-la-Neuve (Belgien) Rechtswissenschaften, promovierte zum Dr. jur. und war als Personalleiter in der Medien- und Pharmaindustrie in Berlin, Dresden, Paris und Asien im Einsatz. Mit Mitte 40 beschloss er, Priester zu werden und studierte ab 2009 an der Universität Münster Theologie. Parallel zum Studium arbeitete er vier Jahre in der Seelsorge in der Pfarrei St. Joseph in Münster mit. 2014 wurde er zum Diakon geweiht und war in der Pfarrei St. Antonius in Rheine tätig. Bischof Dr. Felix Genn weihte ihn 2015 zum Priester. Nach einer Ferienvertretung in der Pfarrei St. Sixtus in Haltern am See war er seit August 2015 Kaplan in der Pfarrei St. Johannes in Oelde.

Der Termin für die Einführung des neuen Pfarrers wird zwischen dem Bistum Münster und den Gremien vor Ort abgestimmt.

 

2018 XX XX Stenz

Neuer Pfarrer in Kerken wird Dr. Christian Stenz. (Foto: Christian Blanke/Fotografie)

Aufgrund der noch andauernden Erkrankung von Pastor Prießen werden auch weiterhin Gottesdienste entfallen. Die derzeit stattfindenden Gottesdienste können Sie der anliegenden Datei entnehmen. 

Ergeben sich kurzfristige weitere Änderungen werden diese über die Aushänge an der Kirche  und der Triangel bekannt gegeben. 

Die Beichtgelegenheiten entfallen bis zum 10.06.2018. Es besteht die Möglichkeit in Kevelaer, bzw. in den Nachbarpfarreien (s. Kirchenzeitung) zur Beichte zu gehen.  

Gottesdienste_bis_08.06.docx

Mit dem Abschied von Pastor Theodor Prießen aus unserer Pfarrgemeinde wird ab dem 27.08.2018 Pfarrer Arndt Thielen zum Pfarrverwalter in St. Dionysius Kerken ernannt werden. Pfarrer Thielen wird in der Zeit ab dem 27.08.2018 bis zur Ernennung eines leitenden Pfarrer die Rechte und Pflichten eines solchen übernehmen. 

Seit 10 Jahren ist die Pfarrkirche St. Peter und Paul, Kerken- Aldekerk,
von Mai bis Oktober an allen Sonn- und Feiertagen geöffnet. 

In dieser Zeit besuchten 6.827 Personen die Kirche. 

17 ehrenamtliche Aufsichtskräfte freuen sich über jeden Besucher,
und mit vielen sind Gesprächsthemen über Gott und die Welt schnell gefunden.
Einige sind dankbar, für einen Augenblick still in einem sehenswerten Gotteshaus zu sitzen. 
Andere gehen staunend mit dem "kleinen Kirchenführer", der kostenlos ausgegeben wird,
durch die Kirche und bewundern die Malereien und Kunstwerke. 

Auch in diesem Jahr ist die Kirche wieder geöffnet an allen Sonn- und Feiertagen von 14.30 bis 17 Uhr.

Jeder ist willkommen!

Führungen für Einzelbesucher und Gruppen, zu anderen Zeiten,
können bei Günter Bossmanns gemeldet werden:
Tel. 02833/4464 oder per Mail ge.bossmanns@t-online.de .

Adressen


Seelsorger


Pfarrer Theodor Prießen
Tel. 02833-576964-10

Handy 0170-1526267

Kaplan Pater Dr. Abraham
Tel. 02833-576964-35

Diakon Johannes SIebers
Tel. 02831-5061


Pfarrbüros


e-mail: stdionysius-kerken@bistum-muenster.de

Aldekerk, Marktstraße 4
Tel. 02833-576964-50
Mittwoch 15-17 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Nieukerk, Dionysiusplatz 10
Tel. 02833-576964-0
Mo, Di, Mi, Fr von 9-12 Uhr
Di 16-18 Uhr

Stenden, Alter Kirchweg 1
Tel. 02833-576964-80
Mi, Fr von 9-11.00 Uhr


Notfallbereitschaft (Krankenhaus Geldern)
02831-3900

Facebook

Nun ist es zusätzlich möglich aktuelle Informationen unserer Pfarrgemeinde über Facebook zu erhalten. Hierzu einfach den Gefällt-mir Button betätigen!

facebook link

Aktuelle Besucherzahlen

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Login