Germany | Finland | Saint Petersburg | Italy

Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Gemeinschaften & Verbände

Kirche & Glaube

Datenschutz & Schutzkonzept

Home

Liebe Gemeinde,
liebe ehrenamtlich Engagierte in unserer Pfarrei,

neue Informationen aus dem Generalvikariat in Münster zur Entwicklung der Corona-Fallzahlen und die Einstufung von ganz NRW in die Inzidenzstufe 1, haben bei den Überlegungen des Corona-Planungsstabes über die Konsequenzen für unsere Pfarrei, zu der Entscheidung geführt,

dass ab sofort in allen Kirchen während der Gottesdienste, wieder die Pflicht zum Tragen einer Maske gilt

Maskenpflicht

Es darf nach wie vor gesungen werden, der Abstand von 1,50 m und die Rückverfolgbarkeit müssen gewährleistet werden. Aufgrund der Entwicklungen im Kreis und im Land NRW, sowie der Vorgaben des Bistums, müssen wir immer wieder mit kurzfristigen Verschärfungen oder auch Lockerungen rechnen, die wir hier vor Ort so gut es geht umsetzen.

Herzlichen Dank insbesondere an die Ordnungsdienste für ihren nicht immer einfachen Dienst!

Bleiben wir umsichtig und vorsichtig....   

Für das Seelsorgeteam
Pfarrverwalter Pfr. Thielen

Regelung gilt ab Samstag, 24. Juli 2021

Sollten wir im Kreis Kleve aber an mehr als 8 Tagen in die Inzidenzstufe 1 geraten (Inzidenzzahl 10- 35) gilt Folgendes:

  • Die Maskenpflicht gilt immer (aktualisiert 28.07.2021)
  • Die Rückverfolgbarkeit ist zu gewährleisten. (Kontaktzettel ausfüllen!)
  • Der Mindestabstand von 1,50 m ist einzuhalten. 

Grundsätzlich möchte ich noch betonen, dass nur die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes entfällt. Die GottesdienstbesucherInnen wie auch die Haupt- und Ehrenamtlichen können für sich frei entscheiden, ob sie eine Maske tragen oder nicht. 

Um auch weiterhin vorsichtig zu bleiben, sollten beim Betreten der Kirche, die Hände desinfiziert werden. 

Maske

Die Nachrichten und Bilder der verheerenden Flutkatastrophe haben uns alle schockiert. Viele von uns fragen sich wie man helfen kann. An diesem Wochenende werden in allen Gottesdiensten eine Sonderkollekte abgehalten, wie auch in vielen Nachbarpfarreien. Das Geld wird für die kath. Kirchengemeinde St. Gertrud in der besonders betroffenen Ortschaft Schuld/Landkreis Ahrweiler gespendet. Die Verantwortlichen dort haben zu finanzieller Hilfe aufgerufen und können einschätzen und entscheiden wofür das Geld vor Ort verwendet wird. 

Pfarrer Rainer Justen aus der Pfarrgemeinschaft Adenauer Land, zu der St. Gertrud Schuld gehört, schreibt dazu: „ Ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft! Die Situation im Ahrtal ist wirklich ein Albtraum, und das für viele Menschen über die Pfarrei Schuld hinaus. In Zusammenarbeit mit den bewährten Kräften der Caritas werden wir dafür sorgen, dass die Hilfe vor Ort ankommt, wo sie am dringendsten gebraucht wird.“

Für die herzliche Anteilnahme und dafür die echte christliche Solidarität bedankt er sich ausdrücklich. 

Spenden können auch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena Geldern eingezahlt werden: Sparkasse Geldern DE41 3205 0000 0323 1322 09, Verwendungszweck: Flutkatastrophe. Die Geldspenden können auch im Pfarrbüro abgegeben werden. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Vielen herzlichen Dank!

Die Gegend ist nicht vom Hochwasser betroffen!

Allen Kindern und Betreuern geht es sehr gut.

Liebe Schwestern und Brüder,

liebe Freunde an St. Dionysius in Kerken,

herzliche Grüße ich auch im Namen des Seelsorgeteams Sie, Ihre Familien und alle, mit denen Sie verbunden sind. Mit diesem Gruß verbinde ich die Hoffnung, dass es Ihnen gut geht.

Gestern kamen wunderbare Neuigkeiten aus Münster, die unser pfarrliches Leben betreffen. 

Da wir im Kreis Kleve in der Inzidenzstufe 0 liegen (Inzidenzzahl unter 10) gilt ab sofort Folgendes:

  1. Gottesdienste in unseren Kirchen
  • Die Maskenpflicht in unseren Kirchen entfällt
  • Ebenso entfällt die Rückverfolgbarkeit. 
  • Der Mindestabstand ist nicht mehr erforderlich und wird lediglich empfohlen.
  • Der Gemeindegesang ist wieder erlaubt.

Sollten wir im Kreis Kleve aber an mehr als 8 Tagen in die Inzidenzstufe 1 geraten (Inzidenzzahl 10- 35) gilt Folgendes:

  • Die Maskenpflicht entfällt weiterhin mit Ausnahme beim Gesang.
  • Die Rückverfolgbarkeit ist zu gewährleisten.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m ist einzuhalten. 

Grundsätzlich möchte ich noch betonen, dass nur die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes entfällt. Die GottesdienstbesucherInnen wie auch die Haupt- und Ehrenamtlichen können für sich frei entscheiden, ob sie eine Maske tragen oder nicht. 

Um auch weiterhin vorsichtig zu bleiben, sollten beim Betreten der Kirche, die Hände desinfiziert werden. 

  1. Pfarr- und Jugendheime

Hier zitiere ich aus der Mail unseres Generalvikars, der Folgendes schreibt: 

„Für die Nutzung von Pfarrheimen und die Arbeit und Angebote von Gruppen, Vereinen, Verbänden (auch für Senioren, Kirchenchöre, kfd-Gruppen etc.) entfallen in Inzidenzstufe 0 alle Einschränkungen.“

Diese Lockerungen sind für uns alle sehr erfreulich und beleben unsere Gemeinde, doch bitte ich alle inständig weiterhin verantwortlich miteinander umzugehen, denn das Corona-Virus ist nicht weg und wird uns noch eine ganze Zeit lang begleiten. 

Bleiben wir daher vorsichtig, gehen aber mit Freude und Zuversicht unseren Weg. 

Ihnen und Euch allen, frohe Sommertage, schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub.

Für das Seelsorgeteam

Arndt Thielen

Pfarrer

 

Wir freuen uns, dass Pfarrer Arndt Thielen aus Geldern für die Zeit der Vakanz bis zum 10. Oktober als unser Pfarrverwalter ernannt wurde.

Der Verwaltungsausschuss mit Arndt Thielen im Sommer 2018.

Wir freuen uns, dass Pater Abraham nicht wie geplant im August zurück nach Indien geht, sondern bis Oktober bei uns bleibt und wirkt!

Kongampuzha

Spendenaufruf Caritas

Bis 20. August sind die Pfarrbüros nur vormittags geöffnet.

ISK

Kontakt


Seelsorger

Pfarrverwalter
Pfarrer Arndt Thielen
Tel. 02833-576964-0
(Zentrales Pfarrbüro)
thielen-a@bistum-muenster.de

Pastor Charles Raya
Tel. 02833-576964-12
raya@bistum-muenster.de

Pater Dr. Abraham Kongampuzha
Tel. 02833-576964-35
kongampuzha@bistum-muenster.de

Pastoralreferent Niels Ketteler
Tel. 02833-576964-16
Mobil: 0163 1542665
ketteler@bistum-muenster.de

Beauftragte im Beerdigungsdienst
Norbert Käfer, Johannes Bonn
Tel. 02833-576964-0
(Zentrales Pfarrbüro)


Zentrales Pfarrbüro Aldekerk
Marktstr. 4
Tel. 02833-576964-0
Mo., Di., Do., Fr. 9-11 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr
stdionysius-kerken@bistum-muenster.de

Gemeindebüro Nieukerk
Dionysiusplatz 10

Tel. 02833-576964-11
Dienstag 16:00-18:00 Uhr
Mittwoch 08:30-10:30 Uhr

Gemeindebüro Stenden
Alter Kirchweg 1

Tel. 02833-576964-80
Mittwoch 16-18 Uhr


Notfallbereitschaft (Krankenhaus Geldern)
02831-3900


Öffnungszeiten der Kirchen
Alle drei Kirchen der Pfarrei St. Dionysius Kerken, ausgenommen die Kapellen, sind täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Gottesdienstzeiten.

Facebook

Sie können aktuelle Informationen unserer Pfarrei über Facebook erhalten. Hierzu einfach den Gefällt-mir Button betätigen!

facebook link

Login